Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz

Gesundheitskompetenz wird zunehmend zu einem wichtigen Thema, was sich nun auch auf der Bundesebene in Deutschland zeigt: Am 19. Februar wurde der „Nationale Aktionsplan Gesundheitskompetenz“ vorgestellt.

Dass für die Gesundheitskompetenz das Geschlecht bedeutsam sein könnte, scheint sich bei den beteiligten Akteurinnen und Akteuren jedoch noch nicht herumgesprochen zu haben. Und geschlechterbezogenen Qualität ist im Aktionsplan selbst ebenfalls nicht erkennbar: der Begriff „Geschlecht“ taucht nur an einer Stelle auf – als Entschuldigung, dass wegen der Lesbarkeit nur männliche Bezeichnungen verwendet werden. Offenbar übernimmt das Projekt Help-Men mit seinem Anliegen, Gesundheit als Thema der Grundbildung gezielt für Männer in Europa weiterentwickeln,  eine wegweisende Funktion.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.