Zweites Meeting in Wien: Intensiv und ertragreich

Beim zweiten Projektmeeting tagten die Projektpartnerinnen und -partner am 28. und 29. Juni 18 im Männergesundheitszentrum M.E.N. in Wien – der Praxisleuchtturm für die Arbeit mit benachteiligten Männern.

Das Programm war straff angelegt und inhaltlich ambitioniert. In der Arbeitsform und in den Bezügen konnte jedoch schnell erkannt werden, dass die Projektpartnerschaft mittlerweile sehr gut arbeitsfähig und überdies sehr produktiv ist.

Die Partner von MEN stellten ihre Arbeit vor und bezogen ihre Erfahrungen auf das Projekt und auf Gesundheitskompetenzen, dabei wurden auch Methoden für die Arbeit mit Männern eingewebt und ausprobiert.

 

 

 

 

Anne Starker vom RKI stellte das Public-Health-Action-Cycle mit Bezügen auf Zielgruppen, Bedarfe und Evaluierung vor.

Gunter Neubauer und Reinhard Winter präsentierten erste Ergebnisse der Sondierungsphase und der systemisch-funktionalen Analyse. Fragen des Zugangs zu Männern in unterschiedlichen Lebenswelten wurden besprochen. Gemeinsam wurden Eckpunkte zu Fragen der Zielgruppen, strukturelle Aspekte der Arbeit mit Männern (homogen/gemischt) sowie der Begriff „Gesundheitskompetenz“ diskutiert. Der Evaluationsplan des Projekts wurde vorgestellt und beschlossen; eine Arbeitsgruppe wurde gebildet, die den Evaluationsplan konkretisiert.

Während der Sitzungen, aber auch nebenher und zwischendrin wurde erlebbar, wie die unterschiedlichen Erfahrungsfelder der Projektpartnerinnen und -partner wechselseitig anregen und nutzbar werden. Die Zufriedenheit am Ende des Meetings war sehr hoch, ein produktives Treffen, bei dem auch die nächsten Projektschritte festgelegt wurden: Bis zum nächsten Meeting gibt es viel zu erledigen!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Nächstes Meeting in Wien in Vorbereitung

Die Vorbereitungen für das nächste Meeting sind angelaufen. Ort und Zeitraum sind bekannt, das nächste Meeting wird am 27. und 28. Juni in Wien stattfinden. Derzeit wird die Tagesordnung erstellt und abgesprochen, die Beiträge werden geplant.

Parallel zu den organisatorischen Vorbereitungen des Meetings werden derzeit die Bestandsaufnahmen der einzelnen Projektpartner zusammengetragen und analysiert. Eine erste Auswertung wird beim Projektmeeting vorgestellt. Zudem wurde damit begonnen, die Männergesundheitsberichte in Bezug auf die Projektfragen und -themen zu analysieren.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz

Gesundheitskompetenz wird zunehmend zu einem wichtigen Thema, was sich nun auch auf der Bundesebene in Deutschland zeigt: Am 19. Februar wurde der „Nationale Aktionsplan Gesundheitskompetenz“ vorgestellt.

Dass für die Gesundheitskompetenz das Geschlecht bedeutsam sein könnte, scheint sich bei den beteiligten Akteurinnen und Akteuren jedoch noch nicht herumgesprochen zu haben. Und geschlechterbezogenen Qualität ist im Aktionsplan selbst ebenfalls nicht erkennbar: der Begriff „Geschlecht“ taucht nur an einer Stelle auf – als Entschuldigung, dass wegen der Lesbarkeit nur männliche Bezeichnungen verwendet werden. Offenbar übernimmt das Projekt Help-Men mit seinem Anliegen, Gesundheit als Thema der Grundbildung gezielt für Männer in Europa weiterentwickeln,  eine wegweisende Funktion.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Ein tolles erstes Meeting!

Beim ersten Meeting des Projekts HelpMen konnten gleichsam aus dem Stand die Qualitäten entdeckt und erlebt werden, die sich durch die internationale und überinstitutionelle Zusammenarbeit öffnen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Vorbereitung des ersten Help-Men-Meetings

Das Treffen der Help-Men-Partner findet am 1. und 2. Februar 2018 in Tübingen und Oberaichen statt. Ausgehend von Projektzielen und -schritten wird das Meeting zur Zeit von der Steuerungsgruppe inhaltlich und organisatorisch vorbereitet.

Das Treffen dient als Kick-Off-Veranstaltung zuerst dem Sichvorstellen dem persönlichen Kennenlernen: schließlich sehen sich hier alle Projektbeteiligten zum ersten Mal gemeinsam und finden sich als Gruppe.

Ziele sind neben den sozialen Begegnungen die inhaltliche Planung und weitere Vorbereitung, das Etablieren der Projektstruktur sowie das Klären inhaltlicher, formaler und organisatorischer Fragen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Erste Help-Men-Meetings terminiert.

Die Projektmeetings für das Jahr 2018 sind nun terminiert und organisiert.

  • Das erste  Treffen findet am Donnerstag, den 1. und Freitag, den 2. Februar 2018 in der Region Stuttgart (Deutschland) statt, und zwar an der Volkshochschule Tübingen und beim VHS-Verband in Oberaichen.
  • Für das zweite Treffen kommen die Help-Men-Beteiligten dann am Mittwoch, den 27. und Donnerstag, den 28. Juni 2018 in Wien (Österreich) zusammen.
  • Das dritte Meeting ist für Montag, den 15. und Dienstag, den 16. Oktober 2018 geplant. Hier treffen wir uns in Sarns in der Nähe von Brixen (Italien/Südtirol).
Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Analyse zur Vorbereitung eines Curriculums

Inhaltlich wird im Projekt HelpMen – neben vielen anderen Aufgaben – eine Konzeption für ein Unterrichtscurriculum ererbeitet, das auf die Verbesserung der gesundheitsbezogenen Grundbildung für Männer abzielt.

Dafür wurde mit der Recherche und der Analyse begonnen. Allmählich entsteht dabei ein fachlicher Abriss zur Zusammenfassung, Auswertung und Bewertung des aktuellen Praxis- und Forschungsstands in Bezug auf die gesundheitsbezogene Grundbildung für Männer.

Im Mittelpunkt stehen zunächst alle Männer als „problematische Geschlechtergruppe“, da sie im Vergleich zu Frauen bei der gesundheitlichen Bildung unterrepräsentiert sind: bei den Volkshochschul-Angeboten in Deutschland im Bereich der Gesundheitsbildung und -förderung sind z.B. nur rund 14% der Teilnehmenden Männer.

Besonders akzentuiert wird die Analyse und die Konzeption auf Männer mit geringeren Bildungschancen, bildungsbenachteiligte oder migrierte Männer. Diese sind in der gesundheitlichen Bildung meist nicht oder nicht explizit im Blick.

Auch strukturell Defizitie werden dabei analysiert. So finden Gesundheitsbildungsangebote in „Komm-Struktur“ statt. Potenziale um Männer mit Gesundheitsbildung besser zu erreichen können in innovativen Ansätzen aufsuchender Grundbildungsarbeit zu Gesundheitsthemen gesehen werden.

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Das Projekt ist gestartet!

Nach langen und intensiven Vorbereitungen konnte das EU-Projekt „HelpMen“ am ersten Oktober 2017 wie geplant starten!

Nach einem Auftakt-Treffen zwischen dem vhs-Verband und SOWIT werden nun grundlegende organisatorischen Fragen geklärt und die Inhalte entwickelt.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar